Die Monate sind ins Land gezogen, Lady von Schattenfels hat das Labyrinth und sich selbst nicht überwinden können und die Gäste im Palazzo werden rarer. Es ist die Jahreszeit der melancholischen Einkehr, die nun anbricht, die einem als kalter Atem unter das Bettzeug kriecht, die ihren Tribut fordert, unerbittlich und dunkel.

Am Vormittag noch hatte ich nur düstere und verachtende Gedanken für die Menschheit im Allgemeinen übrig, die ich widerwillig zu Papier brachte. Doch als ich dann von dem mordenden Jüngling aus dem Norden in der Zeitung las, da erschrak ich ob der Gleichzeitigkeit dieser Ereignisse. War dies das Phänomen eines morphischen Feldes? War eine so große Trübseligkeit über weite Teile vieler Länder hinweg gezogen, dass sie bei den weniger resistenten Betroffenen zu einem Ausbruch derartiger Gewalt führte? Oder war es doch nur Zufall?

Ausgerechnet Finnland hat es erwischt, den Klassenprimus der Pisa-Studie. Jetzt werden wieder Horden von „Fachleuten“ zu rätseln beginnen, es werden wieder all die altbekannten Erklärungsmuster hervorgeholt werden, und sie werden wieder nicht ganz passen auf den Einzelfall, aber ausreichen, um die Presse zu beruhigen. Es wird eine Form geistiger Verwirrung unterstellt werden, die zwar nicht das Prädikat einer vollwertigen psychischen Störung erhält, aber ausreichend „unnormal“ ist, sodass sich niemand ernsthaft Sorgen machen muss, hier ein größeres Problem oder gar einen Trend zu sehen, der sich nicht wegerklären lässt – einen Hang zu irrationaler Selbstjustiz.

Es ist ein trauriger Tag, der jetzt zuende geht. Angesichts all der anderen bedrückenden Nachrichten aus der ganzen Welt kann ich nur hoffen, dass sich die dunklen Wolken dieser furchtbaren morphischen Entität bald wieder verziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s